Stark beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Mai 10, 2018 in News von Isabelle Becker

Viel Arbeit, Kreativität und sprachliches Können wurden belohnt

Drei Schülergruppen des Christian von Mannlich-Gymasiums, die am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilgenommen haben, wurden am Mittwoch, den 9. Mai, ins Kultusministerium nach Saarbrücken zur offiziellen Preisverleihung eingeladen. Während der Veranstaltung wurden Beiträge in verschiedenen Sprachen präsentiert, damit man auch einen Einblick in die Arbeit der anderen Gruppen bekommen konnte. Gespannt warteten die Teilnehmer dann aber auf die Siegerehrung, die vom Kultusminister Ulrich Commerçon vorgenommen wurde.

Die Schüler der Klasse 8c gewannen mit ihrem englischsprachigen Team-Beitrag „I’d rather be at Hogwarts“ den zweiten Preis und freuten sich mit ihrer Lehrerin Catrin Stöck über die Urkunden und das Preisgeld. Über ein Jahr hatten die Schüler gedreht und Szenen geschrieben. Bei ihrer Englandfahrt, in der Skifreizeit und in den naturwissenschaftlichen Räumen unserer Schule, überall war die Kamera dabei. Aus all diesen Szenen ist eine tolle Geschichte entstanden.

Ebenso jubelten neun Schauspieler der Klasse 6c, der Technikverantwortliche aus der 7a und ihre Französischlehrerin Janina Hüther-Georgi über den zweiten Preis, den sie für ihr französischsprachiges Video „Chambre“ erhielten. Im Französischunterricht hatten sie sich mit Zimmern, Einrichtungsgegenständen und Zahlen beschäftigt. Daraufhin wurden Verkaufsgespräche geschrieben und geübt. Gedreht wurde die Szene dann im Möbelhaus BRAUN, das sehr kooperativ und zuvorkommend war. In diesen realen Räumlichkeiten war der Dreh für die Schüler noch motivierender und hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet.

Das Highlight war der erste Preis, der den Englischschülerinnen aus den 6c überreicht wurde. Als AG hatten die Mädchen zusammen mit Frau Stöck nachmittags und an Wochenenden das Drehbuch geschrieben und ihre Friseurszenen gedreht. Der Beitrag „Hair&scissors“ hat der Jury so gut gefallen, dass die Sechstklässlerinnen das Saarland beim Sprachenfest in Schwerin (7. – 9. Juni) vertreten dürfen. Dazu werden die besten Teams eingeladen, die sich im Wettbewerb TEAM Schule in den Bundesländern qualifiziert haben. Wir wünschen den Mädchen bei ihrer Präsentation am 8. Juni viel Erfolg!

Janina Hüther-Georgi