Mannlichschüler erfolgreich beim Kunstwettbewerb „Saarland – do guggsch de“

Mai 30, 2017 in News von Isabelle Becker

Am Samstag, den 13. Mai 2017, fand im Großen Saal des Saarbrücker VHS-Zentrums am Schlossplatz die Präsentation und Preisverleihung zum Wettbwerb „„Saarland – do guggsch de, Saarland, ich hann disch gär“ statt. Der Wettbewerb, der jährlich vom Homburger Bildungsverein Prisma e.V. und dem Bildungsverein Eleganz Völklingen e.V. ausgeschrieben wird, ruft alle Klassenstufen aller Schulformen dazu auf, sich mit ihrem Bundesland, dem Saarland, künstlerisch auf kreative Weise auseinanderzusetzen, um „sich besser mit ihrem Bundesland [zu] identifizieren und […] gleichzeitig ihr künstlerisches Potenzial und ihre Kreativität“ zu zeigen.

Einsenden oder vorbeibringen konnten Schülerinnen und Schüler  bzw. deren betreuende Lehrerinnen und Lehrer Arbeiten aus folgenden Kategorien: Fotografie, Bildnerische Gestaltung, 3-D-Gestaltung und Video. Der Kreativität der Teilnehmer waren dabei keine Grenzen gesetzt. Gefragt waren vor allem individuelle Werke, die sich mit Landestypischem oder Besonderheiten unseres Bundeslandes auseinandersetzten.

Die Schirmherrschaft hatte das Ministerium für Bildung und Kultur übernommen und so ließ es sich Bildungsminister Ulrich Commerçon auch nicht nehmen, den Preisträgern persönlich zu gratulieren und ihnen für ihr Engagement herzlich zu danken. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen mit Stolz und großer Freude die Geld- und Sachpreise aus der Hand des Bildungsministers entgegen.

Insbesondere freuten sich die Klassen 7a und 7b des Mannlich-Gymnasiums über den ersten Preis und den dritten Preis in der Kategorie „Bildnerisches Gestalten“. Betreut wurden beide Klassen von der Kunstlehrerin Frau Susanne Speicher, die bis zur letzten Minute ihre Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement, das über den normalen Kunstunterricht hinausgeht, begeistern konnte. Umso größer war die Freude über die Platzierungen in diesem landesweiten Wettbewerb.

Auch im Bereich „Video“ konnten Schüler unserer Schule einen dritten Platz erreichen: hier beteiligten sich die Schüler Wesam Alhamoud, Ahmad Alhraki und Narbi Mahmoud aus der 10e mit einem künstlerischen Video-Beitrag.

Frau Speicher, die mit Recht stolz war auf die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler, nahm gemeinsam mit einigen Preisträgern Urkunden und Sachpreise entgegen und machte dabei deutlich, wie kreativ und engagiert Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind