Tai Chi AGs am Mannlich Gymnasium

Seit fünf Jahren bietet unsere Schule Tai Chi AGs.an. Zu Beginn dieses Schuljahres hat das Mannlich Gymnasium erneut vom Bildungsministerium den Status einer Tai Chi –Projektschule mit besonderer Förderung erhalten. Inzwischen haben sowohl Schüler und Schülerinnen, Kinder aus der Nachmittagsbetreuung sowie Lehrer und Lehrerinnen und Eltern an Tai Chi Workshops teilgenommen. Auch eine Seminarfachgruppe hat das Thema Tai Chi belegt.

Was ist Tai Chi?

Chinesische Bewegungs- und Kampfkunst, oft auch als Schattenboxen oder Meditation in Bewegung bezeichnet. Was machen wir in den Tai Chi-Ags?

  • uns ausschütteln und lockern
  • uns mit neuer Energie aufladen, indem wir verborgene Energiepotentiale entdecken und freisetzen
  • unser Gleichgewicht verlagern
  • unsere Selbstwahrnehmung schulen
  • unsere Muskulatur und unser Nervensystem vitalisieren und entspannen
  • ein neues Körpergefühl und Selbstverantwortung entwickeln
  • unsere Konzentration und Aufmerksamkeit fördern
  • größere innere Balance, noch mehr Ruhe und Gelassenheit entwickeln
  • ein Asia-Feeling entwickeln und zu innerer Klarheit gelangen
  • Körper, Geist und Seele harmonisieren
  • am PC über Tai Chi recherchieren

Welche Schüler und Schülerinnen können an unseren AGs oder an  Workshops teilnehmen?

Alle, die mehr über Tai Chi, QiGong, Meditation und die kosmische Lebensenergie Chi erfahren wollen

Friedel Böhnlein

 

Das Mannlich Gymnasium ist auch im Schuljahr 2012/13 Tai Chi-Projektschule

Mit dem Schreiben des Ministeriums für Bildung und Kultur, Saarbrücken, vom 10.08.2012 ist unsere Schule erneut als Tai Chi-Projekschule mit besonderer Förderung anerkannt.

Als Tai Chi Projektschule mit besonderer Förderung konnte unsere Schule das seit fünf Jahren bestehende Tai Chi Angebot, etwa unsere beiden AGs oder Lockerungsübungen und Qi Gongs im Nachmittagsunterricht durch Kollegen mit entsprechenden Qualifikationen, erweitern. Die Weiterentwicklung erfolgte z.B. durch

  • die Einbeziehung von Kindern unserer Nachmittagsbetreuung
  • eines der Seminarfächer, in dem über zwei Jahre hinweg sowohl praktische wie auch theoretische Tai Chi, -Qi Gong und Meditations-Erfahrungen gesammelt werden
  • Tai Chi Anwendungstechniken, etwa die Schwert-Form oder Push Hands
  • Elterninformationen, bei denen beispielsweise Szenen des von Herrn Böhnlein durchgeführten Tai Chi Projekts gezeigt wurden, die in die Demo CD „Tai Chi Chuan und Qi Gong in der Schule“ eingearbeitet werden konnten.
  • 10 Lehrer/innen, die sich in einer Schulung am Mannlich Gymnasium mit Tai Chi Lehrer J.Meyer und seinen Mitarbeitern für den Tai Chi Einsatz mit Schülern und Schülerinnen Grundlagen aneignen konnten.
  • Herrn Böhnlein, der privat bei Herrn Meyer eine Tai Chi Kursleiterausbildung absolvierte und inzwischen als zertifizierter Kursleiter für Tai Chi, Qi Gong und Meditation Tai Chi Einsätze am Mannlich Gymnasium koordiniert und durchführt
  • den Einsatz eines breiten Schülerspektrums am Tag der offenen Tür. Beispielsweise präsentierten die Seminarfachschüler von Herrn Böhnlein ihre Referate zu vielen Tai Chi Themen oder luden die Viertklässler und deren Eltern zum Mitmach-Qi Gong ein.

Dank der Fördermittel, die wir als Tai Chi Projektschule erhalten haben, waren wir in der Lage, mit Tai Chi-Lehrer Jürgen Meyer zahlreiche Schulungen am Mannlich Gymnasium durchzuführen.

Zielgruppen waren sowohl Lehrkräfte wie auch die Teilnehmer/innen unserer AGs, die Kinder in der Nachmittagsbetreuung, die Schüler/innen, die das Seminarfach Tai Chi belegt haben sowie Schüler/innen, die einfach mal eine Tai Chi –Schnupperstunde besuchen wollten.

Ein anderer Teil der Fördergelder wurde in die Anschaffung von Tai Chi-Schwertern, Fachbüchern und Lehr -DVDs investiert.

Da sich das Mannlich Gymnasium als Schule mit internationaler Ausprägung versteht, sind wir bemüht, interkulturell offen zu sein und der chinesischen Bewegungskunst „Tai Chi –Qi Gong“ nachhaltig noch größere Bedeutung beizumessen.

Als UNESCO-Projektschule und Freiwillige Ganztagsschule sind wir davon überzeugt, dass die vielfältigen Möglichkeiten und Vorteile des Einsatzes von Tai Chi und Qi Gong und Meditation den Geist unserer Schule bereichern können.