Besinnungstage Klasse 5

Wie wird aus Schülern verschiedener Grundschulen eine neue Klassengemeinschaft, in der sich alle Beteiligten wohlfühlen? Wie entstehen neue Gruppierungen von Kindern, die sich vorher kaum oder gar nicht kannten?
Ein Ziel der Neuzusammensetzung der Schüler in Klassenstufe 5 ist es, eine Gemeinschaft entstehen zu lassen, die allen Klassenmitgliedern die Möglichkeit bietet, in ruhiger Umgebung lernen zu können.
Um dies zu erreichen, begeben sich die Klassen 5 des Mannlich Gymnasiums traditionell zu den sogenannten Besinnungstagen. In Kooperation von Sozialarbeitern und Klassenlehrern stehen die drei Tage unter dem Motto: Sozialkompetenz fördern, Selbstvertrauen stärken, eine Klassengemeinschaft aufbauen. Kommunikationstraining, Gewaltprävention, Teamwork und Achtung vor den anderen stehen auf dem Tagungsprogramm.
Hierzu werden verschiedene Spiele und Aktivitäten angeboten, die jeden einzelnen vor Herausforderungen stellen und am Ende doch nur in der Gemeinschaft mit anderen erfolgreich zu lösen sind. Mit viel Spaß und Freude und in lockerer Atmosphäre entstehen so Strukturen, die die Klassen als gefestigte Gemeinschaften in den Schulalltag entlassen.